Studienzentrum

Studienzentrum der Lübecker Onkologischen Schwerpunktpraxis

Seit 2004  haben unsere Patienten die Gelegenheit, an ausgewählten, innovativen Studien auf dem Gebiet der Onkologie und Hämatologie teilzunehmen.

Das Studienzentrum der Lübecker Onkologischen Schwerpunktpraxis wird von Dr. Jens Kisro geleitet. Wir haben in den letzen Jahren an vielen verschiedenen regionalen, überregionalen, nationalen und internationalen Studien teilgenommen.

Die klinischen Studien verfolgen das Ziel, sowohl die Qualität in der Versorgung als auch in der Behandlung stetig zu verbessern. Das bedeutet für an Krebs erkrankte Patienten, dass sich die Heilungschancen, die Ansprechraten und die Lebensqualität erhöhen- oder die Nebenwirkungen vermindert werden können.

Die Studien und die dazugehörige Betreuung erfolgt nach höchsten nationalen und internationalen Standards. Dabei werden wir auch durch zusätzliche externe Qualitätsprüfungen (Audits) und Monitorings überwacht.

Das Team

Der Leiter des Studienzentrums ist Dr. Jens Kisro. Als zusätzliche Ansprechpartner stehen aber auch die Kollegen Dr. Uthgenannt, Dr. Weber und Dr. Paulsen zur Verfügung.

Als Studienkoordinatorinnen stimmen Frau Verena Ebens-Cichon und Frau Ann-Sofie Blisse die Termine und die Dokumentation mit den Auftraggebern der Studie ab. In der täglichen Arbeit wird sie von den Studienassistentinnen Frau Jutta Ottenbreit unterstützt.

Studien

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Studien in den Bereichen

Aktive Studien (an denen noch Patienten teilnehmen können)

  • Brustkrebs
  • Darmkrebs
  • Chronisch myeloische Leukämie
  • Polyzythämia vera
  • hochmalignes B-NHL


Teilnahme an Studien

Die Teilnahme an einer klinischen Studie ist für jeden Patienten freiwillig und geschieht nur nach ausdrücklicher Einwilligung. Bei Interesse oder Bedarf an weitergehenden Informationen sprechen Sie uns einfach an.

tl_files/onkologie/images/pfeil.png Zur Startseite